Den Nagel auf den Kopf treffen.
08.03.2015

Den Nagel auf den Kopf treffen.

Schulungsvideo und Besucherfilm zeigen die Aktualit├Ąt eines alten Handwerks.

Wie schon bei dem Film zum Sensenschmieden hat echtzeitMEDIA f├╝r das LWL-Freilichtmuseum in Hagen mit dem Nagelschmieden ein altes Handwerk dokumentiert. Das Anliegen dieser kleinen Reihe ist es, aussterbende Handwerkstechniken durch das Filmen der einzelnen Arbeitsschritte und Handgriffe im Detail und f├╝r folgende Generationen nachvollziehbar zu erhalten. Der Film zum Nagelschmieden wird durch Animationen erg├Ąnzt, die zeigen, warum handgeschmiedete N├Ągel bis heute z.B. im Schiffsbau zum Einsatz kommen.

Newsbild2

Die scharfkantigen, viereckigen N├Ągel spalten das Holz nicht, wie runde N├Ągel es tun. So kann kein Wasser ins Holz eindringen. Das fasziniert nicht nur die Experten f├╝r alte Schmiedekunst, sondern auch die Besucher des Freilichtmuseums Hagen. So entstand neben der ausf├╝hrlichen Dokumentation eine gek├╝rzte und anschaulich aufbereitete Fassung, welche die besondere Stimmung des Arbeitens in Werkst├Ątten der fr├╝hen Industrialisierung zeigt und zugleich mit witzigen Animationen den gro├čen Nutzen der Verwendung handgeschmiedeter N├Ągel darstellt.

© 2017 by echtzeitMEDIA | Impressum